Anzeige

Braungebratener Havelzander

Braungebratener Havelzander

je Portion 1 Scheibe Zander, (etwa 200 g), 4 Eßl. Öl, 4 Eßl. Butter, 2 bis 3 Eßl. Mehl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft.

Den gut geputzten und gewaschenen Zander in Scheiben von etwa 200 g schneiden, von beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und etwa 30 Minuten marinieren lassen.
Die Fischstücke in Mehl wenden und zunächst in heißem öl knusprig braten, dabei häufig wenden und mit Bratfett übergießen, dem nach und nach zur geschmacklichen Verbesserung die Butter zugegeben wird.
Zum Schluß einige Spritzer Zitronensaft in das Bratfett geben und die angerichteten Zanderschnitten damit übergießen.
Mit Zitronenecken, Petersilie und Kopfsalat garnieren und dazu Kartoffel-, Speck- oder Mayonnaisensalat servieren.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

Weitere interessante Rezepte:

Braungebratener Havelzander
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.