Zwiebelfleisch mit Kümmel

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Schweinshaxe mit Pfefferkörnern, Nelken, Lorbeerblatt, geputzten Möhren sowie Petersilienwurzel bei schwacher Hitze 2 bis 2 1/2 Stunden leise kochen lassen. Dann das Fleisch herausnehmen und die Brühe durchseihen. Anschließend die Zwiebelscheiben in erhitztem Schmalz glasig braten und 1/4 l Brühe auffüllen. In diesem Sud die Zwiebeln etwa 20 min köcheln lassen, die Semmelbrösel einrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker abschmecken.

Danach die Knochen aus der Schweinshaxe lösen, das Fleisch portionieren und in der Soße warm halten.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Kartoffelklöße runden das pikante Gericht ab.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.