Anzeige

Wurstgulasch

Wurstgulasch

60 g durchwachsener Speck, 1 Eßl. Öl, 2 große Zwiebeln, 400 g Kartoffeln, 2 Bockwürste, 1/3 l Fleischbrühe, 1 Eßl. Edelsüßpaprika, 1/2 Teel. Thymian, etwas Basilikum, 1/2 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 1 Teel. Mehl, 2 Tomaten, Petersilie, 2 Eßl. Joghurt.

Den Speck in Streifen schneiden und im Öl anbraten. Zwiebelringe mit andünsten, Kartoffeln schälen, waschen, in große Würfel schneiden. Die Pelle von den Würstchen abziehen, und die Würste in Scheiben schneiden. Kartoffelwürfel und Wurstscheiben in dem Zwiebelfett anbraten. Die heiße Fleischbrühe zugießen, Paprika, Thymian, Basilikum und Lorbeerblatt zugeben, salzen und pfeffern. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Mehl mit etwas Joghurt glattrühren und den Gulasch damit binden. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen, schälen, vierteln und noch 5 Minuten im Gulasch ziehen lassen. Noch einmal würzen und mit Petersilie bestreuen.

Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR

Wurstgulasch
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.