Anzeige

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten

1 kg Fleisch; Salz, Wurzelwerk, 1 kleine Zwiebel, Gewürz, 1/2l Rotwein, Fleischbrühe, 75 g Schwarzbrot, 1 Teelöffel Zukker, 1 Prise Zimt, 2 Eßlöffel Butter.

Das von den Knochen gelöste Fleisch (Keule oder Rücken) mit Salz einreiben. In eine gut schließende Deckelpfanne geschnittenes Wurzelwerk, Zwiebel, 1/2 Lorbeerblatt, 1 Zweiglein Salbei, 1 Eßlöffel Wacholderbeeren, nach Belieben auch 8 Pfefferkörner und 2 Nelken geben und das Fleisch darauflegen. Den Wein und so viel kochende Brühe zugießen, daß das Fleisch bis zur Hälfte in der Flüssigkeit liegt. Gut zugedeckt bei schwacher Hitze gar werden lassen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und die feste Schwarte abziehen. Ein wenig abgekühlt, in Scheiben schneiden, auf eine vorgewärmte Platte legen und fest zusammenschieben. Das geriebene Schwarzbrot mit Zucker und Zimt mischen, das Fleisch damit gleichmäßig bestreuen, mit der geschmolzenen Butter beträufeln und zu einer Kruste überbacken

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.