Warschauer Kartoffeltopf

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Zwiebelwürfelchen in heißem Öl dünsten, darin das Hackfleisch kräftig anbraten. Abwechselnd mit Kartoffel- und Porreescheiben sowie Gewürzen in einen Topf schichten, mit heißer Brühe und Tomatensaft begießen und zugedeckt gar dünsten. Nach Belieben mit gehackter frischer Petersilie bestreuen.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.