Überbackene Auberginen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Auberginen kurz in Salzwasser kochen, herausnehmen und abtropfen lassen. Dann längs halbieren und das Innere auskratzen. Im heißen Öl die feingeschnittene Zwiebel, die kleingeschnittene Tomate und die feingehackte Peperoni andünsten. Das Fruchtfleisch der Auberginen, Eier, etwas Reibekäse, Salz und Pfeffer zugeben und alles unter Rühren einige Minuten dünsten. Den Reis extra in Salzwasser körnig ausquellen lassen und zu der angedünsteten Masse geben. Damit die Auberginen füllen. Mit dem restlichen Reibekäse bestreuen, in eine gefettete feuerfeste Form legen und im Ofen goldgelb überbacken.

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen