Anzeige

Tomatenbrühe mit Huhn und Fadennudeln

Tomatenbrühe mit Huhn und Fadennudeln

1 Suppenhuhn, Suppengemüse, 1 Zwiebel, 500 g Tomaten, 400 g Fadennudeln, Salz, Muskatnuß, Lorbeerlaub, Petersilie.

Das vorbereitete Huhn wird mit so viel Wasser, daß es gut bedeckt ist, zum Kochen angesetzt.
Nachdem das Huhn einmal aufgekocht hat, wird der Schaum abgenommen und das Suppengemüse sowie eine auf der Herdplatte dunkelgeröstete Zwiebel in die Suppe gegeben.
Gewürzt wird mit Salz und Lorbeerlaub.
Man läßt das Huhn bei kleiner Flamme garkochen und zerlegt es – nach Möglichkeit ausgelöst – in Stücke, die später in die fertige Suppe gegeben werden.
In der Zwischenzeit kocht man die Fadennudeln nicht zu weich und schneidet die Tomaten (ohne Kerngehäuse) in kleine Würfel.
Die Tomatenwürfel und die kalt abgespülten Fadennudeln gibt man in die durchgeseihte Hühnerbrühe, schmeckt noch
einmal mit etwas Salz und geriebener Muskatnuß ab und gibt das vorbereitete Hühnerfleisch und die gehackte Petersilie dazu.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.