Schweinsfilet mit gegrillten Tomaten

400 bis 600 g Schweinsfilet, 75 g Zwiebeln, 4 Eßlöffel Öl, 400 g Tomaten, 20 g „Marina“, Salz, Senf, Worcestersoße.

Das in Scheiben geschnittene rohe Fleisch wird leicht geklopft und gesalzen, von beiden Seiten mit Senf bestrichen und mit wenig Worcestersoße gewürzt.
Anschließend wendet man die Filetscheiben von beiden Seiten in feinwürflig geschnittenen Zwiebeln, zieht sie durch das verquirlte Ei und brät sie in Öl von beiden Seiten goldgelb, so daß sie schön saftig bleiben.

Dazu gibt man gegrillte Tomaten, die wie folgt zubereitet werden:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Tomaten werden gewaschen und in der Mitte kreuzförmig eingeschnitten.
Die Haut wird an dieser Stelle etwas zurückgeschlagen und ein Flöckchen „Marina“ hineingegeben.
Je nach Geschmack kann man die Tomaten noch mit Reibkäse bestreuen.
Die Tomaten werden dann in der Röhre kurz überbacken und zusammen mit dem Filet auf geröstetem Weißbrot (Toast) serviert.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert