Schweinekopfgericht mit Meerrettich und Porree

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Den vorbereiteten, zerteilten Schweinekopf mit Wasser aufsetzen, abschäumen, mit Salz, Essig, Lorbeerblatt und Gewürzkörnern würzen und weichkochen.

Wenn das Fleisch fast gar ist, den in grobe Stücke geschnittenen, gut gewaschenen Porree dazugeben und mitkochen lassen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Das gegarte Fleisch vom Knochen lösen, in Portionsstücke schneiden, wieder in die säuerlich abgeschmeckte Brühe mit dem Porree geben und das Gericht mit einer Mischung von Meerrettich, Essig und etwas Salz (zum Nachwürzen) und reichlich Schwarzbrot servieren.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.