Rhabarber-Quark-Auflauf

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Quark mit Eigelb, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale, Grieß und Backpulver verrühren. Geputzte Rhabarberstücke unter den Quark mischen. Den Eischnee unterheben. Die Quarkmasse in einer gefetteten Auflaufform bei Mittelhitze etwa 1 Stunde backen.

3.3/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.