Pilzkroketten

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1960

Für 5 Personen

Pilzkroketten
PantherMedia / bbivirys

Diese Zutaten brauchen wir…

Zum Panieren:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gereinigten Pilze fein schneiden. Die feingehackten Zwiebeln in heißer Butter etwas anrösten, die Pilze dazugeben, würzen, mit feingehackter Petersilie bestreuen und weich dünsten. Die Pilze dann mit dem Mehl bestäuben, das Ganze mit der Milch aufgießen und das Ei einrühren. Den Brei so lange kochen, bis er dick wird, in ein gebuttertes Gefäß geben und mit einem gebutterten Papier bedecken. Aus der erkalteten Masse 6 cm lange Rollen formen, in Mehl, Ei und geriebener Semmel wälzen und in heißem Fett braten. Man serviert zu den Pilzkroketten Madeira– oder Tartarsoße.

Bild für dein Pinterest-Board

Pilzkroketten

Nach: Ungarische Kochkunst, Jozsef Venesz, Corvina-Verlag Budapest, 1960

Rezept-Bewertung

5/5 (17 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen