Pilze in Essig

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Gereinigte Pilze lassen wir 3 Minuten in Salzwasser kochen. Reines Wasser, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, Pimentgewürz und Lorbeerblatt kochen wir gemeinsam und stellen es dann kalt. Die gekochten und ausgekühlten Pilze füllen wir in Gläser, streuen Senfkörner hinein und gießen den ausgekühlten und abgeseihten Essigaufguß über. Das Glas binden wir mit Cellophan oder Pergamentpapier gut zu. Wollen wir die Pilze längere Zeit aufbewahren, sterilisieren wir sie 20 Minuten bei 90° C. Den Pilzen können wir auch in Salzwasser gekochtes Gemüse oder Zwiebel beifügen. Von Gemüse wählen wir: Möhren, Blumenkohl, Sellerie, grüne Paprikaschoten und Zwiebeln.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen