Nierenreis mit Pilzen (CSSR)

1 Zwiebel, 2 Eßl. Margarlne, 150 g Reis, Würfelbrühe, 300 g Schweinsnieren, 300 g frische Pilze, Salz, Pfeffer, 1 Teel. Mehl, 3 Eßl. saure Sahne, 1 Eßl. gehackte Petersilie.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Zwiebel hacken, in 1 Eßlöffel heißer Margarine glasig andünsten, den Reis zuschütten und ebenfalls glasig rösten. So viel Brühe angießen, daß alles eben bedeckt ist, und zugedeckt auf Asbestplatte und Sparflamme nach dem Aufkochen gar ziehen lassen. Die vorbereiteten Nieren und Pilze blättrig schneiden. Die Nieren im restlichen heißen Fett 10 Minuten braten, die Pilze dazugeben, gut würzen und weitere 10 Minuten dünsten. Das Mehl mit Sahne und Petersilie verquirlen, übergießen und noch einmal aufkochen. Auf dem fertigen Reis anrichten.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.