Napfkuchen mit Backpulver

Baba ucierana na proszku (piaskowa)

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Butter schaumig rühren und nach und nach Eigelb, Puderzucker, Vanillinzucker, abgeriebene Zitronenschale, Mandelaroma und Zitronensaft zugeben. Alle Zutaten sorgfältig miteinander verrühren. Nach und nach Eischnee und das mit dem Kartoffelmehl und Backpulver vermischte Weizenmehl zugeben. Den Teig in die ausgefettete und mit Mehl bestäubte Backform gießen. In der mittelmäßig vorgeheizten Röhre etwa 30 bis 40 Minuten backen. Den Kuchen mit einem Hölzchen anstechen. Wenn es trocken bleibt, den Napfkuchen herausnehmen, leicht abkühlen lassen und aus der Backform stürzen. Den noch warmen Kuchen mit Puderzucker und Vanillinzucker bestäuben. Nach Belieben den Teig mit Rosinen, Apfelsinenschale oder Nüssen abwandeln.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen