Meerrettichklöße

Zutaten

1 kg gekochte Kartoffeln
4 Eßl. geriebener Meerrettich
2 Eier
Salz
50 g Kartoftelmehl
50 g Weißbrot
25 g Margarine
50 g Mehl

Zubereitung

Aus geriebenen Kartoffeln, Meerrettich, Eiern, Salz, Kartoffelmehl und 2 bis 3 Eßlöffel Wasser einen Kloßteig bereiten.
Die Weißbrotwürfel in heißer Margarine rösten und damit die aus dem Teig geformten Klöße füllen.
In Mehl wälzen, 8 Minuten in leise siedendem Wasser kochen und 10 Minuten ziehen lassen.
Diese Klöße schmecken besonders gut zu Fischgerichten.

Quelle: Aus der Schale geplaudert, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR 1983

4.6/5 (8 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen