Makkaronisalat

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1958

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus einem Rest Teigwaren läßt sich ein Salat bereiten. Die Makkaroni oder Nudeln mit Essig, der mit Senf verrührt wurde, marinieren. Salattunke zugießen, gewürfelte Gurke, mit dem Buntmesser geschnittene Möhren, auch ein paar Scheiben Hartwurst oder Schinken, in Streifen geschnitten, zugeben.

Nach: Schnellküche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1958

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen