Lebergericht

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1963

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

In der erhitzten Margarine die Speckwürfel ausbraten. Zwiebel- und Apfelwürfelchen zugeben. Die in schmale Streifen oder Würfel geschnittene Leber kurz darin durchbraten, danach die heiße Flüssigkeit und Salz zufügen. Das gare Gericht mit dem Mehl binden und nach Belieben mit Joghurt, saurer Sahne, Wein oder Tomatenmark variieren.

Nach: Schnell gekocht – gern gegessen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1963

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen