Kaninchen in Paprikasoße

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Kaninchen ausnehmen, gut waschen, in Portionsstücke von 100 bis 120 Gramm teilen, mit Salz, Glutal und 1/2 Eßlöffel Edelsüßpaprika einreiben, in Butter von allen Seiten anbraten, bis es eine schöne Farbe hat, die Zwiebelwürfel in das Bratfett geben und goldgelb anschwitzen lassen, mit 1 Eßlöffel Edelsüßpaprika überstäuben, nach und nach mit Brühe oder Wasser auffüllen und unter Zugabe von etwas Knoblauch zugedeckt etwa 60 Minuten unter öfterem Begießen gar schmoren lassen. Die Soße mit der sauren Sahne verfeinern und nochmals 5 Minuten kochen lassen. Das Gericht mit Nockerln, Spätzle oder Knödeln und einem pikanten Krautsalat servieren.

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen