Kalbskoteletts mit Leber-Pilz-Fülle

75 g Geflügelleber, 1 Eßl. Mehl, 1 Eßl. Margarine, Pfeffer, Salz, 1 Zwiebel, 1/2 Dose Champignons, etwas Rotwein, Basilikum, 4 Kalbskoteletts, 1 Eßl. Schmalz.

Die Geflügelleber in Mehl wenden und in etwas Margarine braten.
Erst dann würzen.
Beiseite stellen und erkalten lassen.
Die Zwiebel feinschneiden, in der Margarine glasig werden lassen und die Champignons kurz mitschwitzen.
Alles zusammen mit einem Wiegemesser feinhacken und die entstandene Masse mit einigen Spritzern Rotwein, Pfeffer, Salz und Basilikum würzen.
Mit einem spitzen, scharfen Messer in die Koteletts eine Tasche einschneiden und die Fülle hineingeben.
Mit einer Rouladennadel zustecken.
In Mehl wenden und in heißem Schmalz von beiden Seiten anbraten, bei milder Hitze fertiggaren.
Die Rouladennadel entfernen und die Koteletts anrichten.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen