Anzeige

Im ganzen gebratenes Schweinerippenstück mit Sahnenkartoffeln-Pfeffertunke

Im ganzen gebratenes Schweinerippenstück mit Sahnenkartoffeln-Pfeffertunke

Das sogenannte kurze Schweinekotelett wird in der Röhre schön rötlichbraun gebraten. Vor dem Servieren wird es in Schnitten zerlegt und mit Sahnenkartoffeln garniert die folgendermaßen zubereitet werden; 1 kg Kartoffeln werden mit der Schale gekocht, dann geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Zu den Kartoffeln wird Petersilie gemischt, vorher aber werden die Kartoffelstücke in heiße Butter getaucht. Es wird 1/10 l heiße Sahne darüber gegossen und die Kartoffeln in zugedeckter Pfanne einige Minuten lang gedünstet. Herstellung der Pfeffertunke: 1/2 Zwiebel wird in Butter goldgelb geröstet, mit 1/10 l Zitronensaft begossen und damit 5 Minuten lang gekocht. Nun gießen wir 1/2 l Wasser hinzu, legen 1 Lorbeerblatt, etwas grüne Petersilie, 1-2 Gewürznelken, 15-20 Pfefferkörnern den Saft und kochen ihn längere Zeit. Währenddessen bereitet man mit Butter eine Einbrenn und verdünnt sie mit dem zubereiteten Saft, der vorher gesiebt und unter ständigem Umrühren etwas eingekocht wird. Schließlich wird eine Messerspitze Pfeffer hinzugemischt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.