Honigkuchenbrötchen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Eier und Zucker schaumig rühren, Margarine und Kunsthonig erwärmen und abgekühlt zugeben. Die Gewürze und das zusammen mit dem Backpulver gesiebte Mehl vermengen. Zitronat und Mandeln fein zerkleinern und alle Zutaten miteinander verarbeiten. Nach kurzem Kaltstellen noch einmal durchkneten und jeweils zwei kleine Kugeln nebeneinander auf ein gefettetes Blech setzen. Bei Mittelhitze goldbraun backen und nach Belieben mit Zuckerglasur verzieren.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen