Herzhafte Eierpuddings

4 Eier,
1/4 l Milch,
20 g Mehl.
Salz, Muskat oder Paprika.

Alle Zutaten gut miteinander verquirlen und in gründlich gefettete Förmchen füllen. Im heißen, aber nicht siedenden Wasserbad oder in der Röhre stocken lassen.
– Durch die Zugabe von geriebenem Käse, Wurst- oder Bratenwürfelchen, aber auch durch klein geschnittenes gares Gemüse lassen sich die Eierpuddings geschmacklich beliebig verändern.
Anstelle der Einzelförmchen ist eine größere Kasten- oder Auflaufform zu verwenden.

Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen