Käseschnitten

1/4 l Milch,
2 Eier,
Salz, Paprika,
8 dünne Scheiben
Weißbrot,
4 Scheiben Käse,
geriebene Semmel,
Bratfett.

Milch und Eigelb verquirlen, dabei Salz und Paprika zu geben. Die Brotscheiben, möglichst ohne Rinde, darin einweichen, jeweils zwischen zwei Bratscheiben eine Käsescheibe legen und die leicht verschlagenen Eiweiß dazwischenstreichen.
Die Schnitten in geriebener Semmel wenden und von beiden Seiten in heißem Fett goldbraun braten.
– Das Brot kann auch nur in gesalzener Milch eingeweicht werden. Dann die Eier mit 4 Esslöffel Öl verrühren und die Brotscheiben darin wenden, die Semmelbrösel bleiben in diesem Falle weg.
Anstelle von Käse ist auch Schinken für dieses Gericht geeignet.

Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen