Anzeige

Heringe noch Strogonoff

Heringe noch Strogonoff

ZUTATEN (für 4 Personen): 750 g Heringsfilets, Zitronensaft oder Weinessig, Salz, 700 g gekochte Kartoffeln, 3 mittlere Zwiebeln, 2 Tassen Sauermilch, 1/2 Tasse Saft von roten Beten, 2 Eßl. Reibkäse, 60 g Margarine, Mehl zum Panieren, Öl zum Braten.

ZUBEREITUNG: Sauber entgrätete und nach dem 3-S-System vorbereitete Heringsfilets in Mehl wenden und in Öl fast fertig braten. In eine gefettete, feuerfeste Form die Hälfte der in Scheiben geschnittenen Kartoffeln legen, darauf dicht nebeneinander die gebratenen Heringsfilets geben. Alles mit Sauermilch und dem Saft von roten Beten übergießen, mit gebratenen Zwiebelscheiben belegen. Die andere Hälfte der in Scheiben geschnittenen Kartoffeln zum Abdecken verwenden. Reibkäse darüberstreuen, Margarineflöckchen auflegen und 15-20 Minuten überbacken. Die Kartoffelscheiben leicht salzen.

Quelle: Köstliche Fischgerichte – Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)

Weitere interessante Rezepte:

Heringe noch Strogonoff
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.