Hefeklöße mit Birnen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Mehl in eine Schüssel sieben (etwas Mehl zurückbehalten) und in der Mitte eine Vertiefung anbringen. Die Hefe in einer Tasse zerbröckeln, mit dem Zucker kremig rühren und mit einem Schuß warmer Milch versetzt in die Vertiefung geben. Mit der Gabel etwas Mehl hineinrühren, bis eine Masse mit der Konsistenz von Eierkuchenteig entsteht.

Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken, an die Heizung stellen und etwa 30 bis 45 min gehen lassen. Danach Salz aufs Mehl und Ei (nicht aus dem Kühlschrank!) auf das Hefestück geben. Von der Mitte aus unter Zugabe von handwarmer Milch und zum Schluß dem zurückbehaltenen Mehl gründlich und lange durchkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Schüssel wieder abdecken und Teig an warmem Ort gehen lassen. Klöße formen, nochmals kurz gehen lassen und 8 min in Salzwasser kochen lassen.

Mit Birnen-, Pflaumen- oder Heidelbeerkompott oder aber als herzhaftes Gericht mit Sauerbraten servieren.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

4/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen