Anzeige

Griechisches Zwiebelgemüse

Griechisches Zwiebelgemüse

10 Zwiebeln, 50 g Margarine, Salz, Pfeffer, Thymian, Ingwer, 1/2 Tasse Sultaninen, 1/8 l saure Sahne, 1/8 l Weißwein, 65 g Schmelzkäse.

Die Zwiebeln schälen, mit kochendem Wasser übergießen und auf einem Sieb abtropfen lassen. In einem Topf die Margarine erhitzen, die Zwiebeln hineingeben, anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Thymian, Ingwer bestreuen, etwas Flüssigkeit angießen und auf kleiner Flamme dünsten. Nach etwa der Hälfte der Garzeit die vorgequollenen Sultaninen sowie die Sahne zufügen und weitergaren. Zuletzt den Weißwein darübergießen und in kleine Stücke geschnittenen Schmelzkäse obenauflegen. Bei milder Hitze noch so lange ziehen lassen, bis der Käse völlig zerlaufen ist und die Zwiebeln damit gebunden sind. Das Gemüse mit Butterreis oder Toastbrot auftragen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.