Anzeige

Gefüllte Kartoffel

Gefüllte Kartoffel

Schöne große Kartoffeln werden geschält. Dann schneidet man das obere Ende und auch das untere Ende der Kartoffeln ab, höhlt sie aus und stellt sie auf. Nun bereitet man die Füllung. Das Herausgeschabte zerkleinert man sehr fein und vermengt es mit Salz, Pfeffer, etwas Butter, 20-30 g geriebenem Käse, Eigelb und einigen Löffel saurer Sahne. Man füllt die Kartoffeln und setzt die Deckelchen wieder auf. Dann stellt man sie nebeneinander auf ein Blech oder in eine feuerfeste Form, übergießt sie mit zerlassenem Fett und bäckt sie in der Röhre. Vor dem Anrichten bestreut man sie mit geriebenem Käse.

Man kann auch eine andere Füllung zubereiten: Man vermengt durchgedrehten Schinken, in Butter gedämpfte, feingewiegte Pilze, einige Kapern und 1- 2 Eigelb. Hierzu kann man noch das ausgeschabte und kleingeschnittene Innere der Kartoffeln nehmen. Eine weitere Füllung: 300 g Schweine- oder Kalbsleber werden in Fett geröstet, durchgedreht, gesalzen, gepfeffert und mit dem ausgeschabten und zerriebenen Kartoffelinneren vermengt.

Eine weitere Füllung : Das ausgeschabte Kartoffelinnere wird durchpassiert und mit 100–120 g Butter, 4–5 Löffel saurer Sahne, 100–120 g durchgedrehtem geräucherten Speck, Salz und 100–120 g geriebenem Käse vermengt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Gefüllte Kartoffel
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.