Anzeige

Gebratene Rebhühner

Gebratene Rebhühner

2 bis 3 Rebhühner, Salz, 4 bis 6 zerdrückte Wacholderbeeren, 4 bis 6 Scheiben Speck, Bratfett, 1/8 l saure Sahne, 1 1/2 Teelöffel Stärkemehl.

Die vorbereiteten Rebhühner leicht salzen, mit zerdrückten Wacholderbeeren und nach Belieben auch etwas Pfeffer einreiben.
Die Brust des Geflügels mit Speckscheiben belegen und festbinden.
Die Rebhühner anbraten, wenig heißes Wasser auffüllen, saure Sahne zugießen und die Rebhühner zugedeckt gar schmoren. Die Soße mit Stärkemehl binden.
– Die an der Brust gespickten Rebhühner können auch mit frischen Weinblätter umbunden werden.
Herz und Leber der Rebhühner lassen sich, fein gehackt, mit zerdrückten Wacholderbeeren in heißer Butter braten, auf geröstete Weißbrotscheiben streichen und um die garen Rebhühner anrichten.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.