Gebratene Forelle mit neuen Kartoffeln

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die vorbereiteten Fische ausnehmen, sorgfältig abspülen, mit einem trockenen Tuch abreiben, salzen und in Mehl wälzen. Die Pfanne mit der zerlassenen Margarine gut erhitzen, den Fisch hineinlegen und braten. Dann noch in die Backröhre stellen und völlig garen. Vor der Fischzubereitung die geschälten neuen Kartoffeln in Salzwasser halbgar kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln mit fein gewiegtem Dill und Petersilie bestreuen, saure Sahne dazugießen und dann die Kartoffeln auf kleiner Flamme garen. Den gebratenen Fisch auf eine Platte legen, rundherum die Kartoffeln arrangieren.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen