Anzeige

Entenklein in Petersiliensoße

Entenklein in Petersiliensoße

500 g Entenklein (Hals, Flügel, Herz, Magen), Salz, 1 Wurzelwerk, 3 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 50 g Butter, 50 g Mehl, 1 Bund Petersilie, 1 Eigelb, 4 Eßl. Sahne.

Das gewaschene Entenklein in 1 Liter kochendem Salzwasser mit dem Wurzelwerk und den Gewürzen garkochen.
Aus Butter und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit der durchgeseihten Entenbrühe zu einer sämigen Soße verkochen.
Die gehackte Petersilie zugeben, mit dem Eigelb und der Sahne legieren und nochmals abschmecken.
Das Entenklein in der Soße anrichten und mit körnig gekochtem Reis servieren.
Anstelle von Petersilie kann auch Dill verwendet werden.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.