Anzeige

Eiersandwiches

Eiersandwiches

Weißbrotscheiben ohne Rinde werde rechteckig geschnitten, mit Butter oder „Sahna“ bestrichen und auf verschiedene Weise belegt:

1. mit gekochtem Schinken, wobei als Verzierung gekochtes, gehacktes Ei, mit Kräutern gemischt, verwendet wird;
2. mit gekochtem, in Scheiben geschnittenem Ei, mit Radieschenscheiben abgedeckt und mit reichlich feingeschnittenem Schnittlauch bestreut;
3. mit Heringsfilets, die mit Eischeiben schuppenartig garniert werden;
4. mit Salamiwurst, die man mit Eierkrem beliebig verziert;
5. – nun, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt; probieren Sie, erfinden Sie, Möglichkeiten dazu gibt es viele!

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.