Anzeige

Chuletas de cerdo rellenas (Gefüllte Koteletts)

Chuletas de cerdo rellenas (Gefüllte Koteletts)

4 Koteletts, 1 Eßl. Senf Salz, 4 Eßl. Butter, 3 feingewürfelte Zwiebeln, 1 Eßl. kleingeschnittene grüne Paprikafrucht, 1 Teel. Selleriesalz, 1 Teel. Kümmel, Pfeffer, etwas Milch, 2 Brötchen, 1 Ei, 2 Äpfel.

In die 1 cm dicken Koteletts Taschen schneiden, d. h. bis zum Knochen durchschneiden, diesen aber nicht vom Fleisch trennen. Die Innenseiten der Taschen mit etwas Senf bestreichen und salzen. Von beiden Seiten in 2 Eßlöffel Butter anbraten und beiseitestellen. Für die Füllung Zwiebel und Paprikafrucht unter Zusatz von Selleriesalz, Kümmel, Salz und Pfeffer in 1 Eßlöffel Butter anbräunen, dabei alles gut miteinander vermengen. Die in Milch eingeweichten Brötchen durch ein Sieb streichen und mit der Würzmischung verrühren, mit dem Ei binden. Mit dieser Paste die angebratenen Koteletts füllen. In einer Pfanne die restliche Butter leicht anbräunen, die Koteletts hineinlegen, auf jedes Kotelett einen ungeschälten halben Apfel geben (das Kerngehäuse vorher entfernen) und für 45 Minuten bzw. 1 Stunde bei schwacher Hitze in den Ofen schieben. Sind die Äpfel weich, die Pfanne aus dem Ofen nehmen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.