Budapester Kartoffeltopf

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den kleinwurfelig geschnittenen Schinkenspeck in einem Topf anbraten, Zwiebelwürfelchen zugeben und nach kurzem Dünsten auch die in Würfel oder Scheiben geschnittenen Kartoffeln. Die heiße Brühe auffüllen und das Gericht nahezu gar dünsten. Letscho unterrühren, nochmals erhitzen und mit gemischten gehackten Kräutern bestreuen.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.