Ungarischer Sauerkrauttopf

Anzeige

Ungarischer Sauerkrauttopf

750 g Sauerkraut,
Salz,
Kümmel,
1 Speckschwarte,
1 Kartoffel,
1/4 Sellerieknolle,
100 g Räucherspeck,
1 Zwiebel,
2 Bockwürste,
2 saure Gurken,
1 Knoblauchzehe,
1 Teel. Paprika,
1 Eßl. Tomatenmark.

Das gewaschene Sauerkraut ausdrücken und etwas zerschneiden.
Das Kraut mit 1 1/4 Liter Wasser, Kümmel, Salz und der Speckschwarte 10 Minuten kochen lassen.
Die geschälte, rohe Kartoffel sowie die geschälte Sellerieknolle in das Kraut reiben und alles auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten kochen.
Den in kleine Würfel geschnittenen Speck goldgelb anrösten, die feingeschnittene Zwiebel zufügen und ebenfalls goldgelb rösten.
Dann die in dünne Scheiben geschnittenen Bockwürste, die feingeschnittenen Gurken, die zerdrückte Knoblauchzehe, den Paprika und 1 Eßlöffel Tomatenmark zufügen.
Alles gut durchschwitzen lassen und in das kochende Kraut einrühren.
Alles noch weitere 10 Minuten langsam kochen.
Nach Belieben Kartoffeln oder Brot dazu reichen.

Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes, Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Budapester SauerkrauttopfBudapester Sauerkrauttopf Budapester Sauerkrauttopf 750 g Sauerkraut, Salz, Kümmel, 1 Speckschwarte, 1 Kartoffel, 1/4 Sellerieknolle, 100 g Räucherspeck, 1 Zwiebel, 2 Bockwürste, 2 saure Gurken, 1 Knoblauchzehe, […]
  • Ungarische Teigflecken mit HirnUngarische Teigflecken mit Hirn Ungarische Teigflecken mit Hirn 500 g Mehl, 4 Eier, 2 bis 3 Eßl. Öl, 250 g Kalbshirn, 3 Zwiebeln, 3 Eßl. Margarine, 1 Gemüsepaprika, Salz, Knoblauch, Pfeffer, Petersilie. Mehl, Eier, […]
  • Ungarischer SchmorbratenUngarischer Schmorbraten Ungarischer Schmorbraten Zutaten 1 kg Rinderschmorbraten Salz Pfeffer 80 g Speck 30 g Margarine 200 g Sellerie 300 g Möhren 400 g Porree Kapern 200 ml […]
  • Geschichtetes Kraut auf ungarische ArtGeschichtetes Kraut auf ungarische Art Geschichtetes Kraut auf ungarische Art 1 Zwiebel, 100 g Schweineschmalz, 1 Knoblauchzehe, 600 g Gehacktes, Salz, Pfeffer, Paprika, 100 g durchwachsener Speck, 150 g geräucherte […]
  • Harzer WurzelfleischHarzer Wurzelfleisch Harzer Wurzelfleisch Zutaten 1000 g Rinderbrust 4 Zwiebeln 1 Stange Porree 3 Möhren 1/2 Knolle Sellerie 4 Eßl. geriebener Meerrettich 1 Bund Petersilie Salz […]
  • Schönbrunner SuppentopfSchönbrunner Suppentopf Schönbrunner Suppentopf Zutaten 200 g Schweinebauch, 750 g Schälrippchen (auch gepökelt), 500 g Zwiebeln, 200 g Suppengrün (Möhre, Sellerie, Porree, Lauch), 4 bis 5 Scheiben Schwarzbrot, […]
  • Ungarischer SchweinskopfsalatUngarischer Schweinskopfsalat Ungarischer Schweinskopfsalat Zutaten: 500 g Schweinskopf, 300 g Paprikaschoten, 200 g Gewürzgurken, 100 g Zwiebeln, 50 g Meerrettich, 5 Eßlöffel Öl, Salz, Edelsüßpaprika, […]
  • Silvesterkarpfen Extra PikantSilvesterkarpfen Extra Pikant Silvesterkarpfen Extra Pikant 1 groß. Karpfen (oder auch zwei a 2 kg) 6 Essl. Öl (Olivenöl) (evtl. mehr) 5 Essl. Mehl (evtl. mehr) Salz Paprika, edelsüß Aromat (Glutal o.ä.) FÜR […]
  • Ungarischer KesselgulaschUngarischer Kesselgulasch Ungarischer Kesselgulasch Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1982 Zutaten 800 g Rindfleisch, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 80 g Schweineschmalz, Paprika, Salz, Kümmel, 1 […]
  • Das Erfurter RadDas Erfurter Rad Das Erfurter Rad Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971 Rezept nach Kurt Drummer (* 20. März 1928 in Gornsdorf; † 8. Juni 2000 in Chemnitz). Er war Fernsehkoch und Chefkoch in der DDR. Kurt […]
  • GulaschGulasch Gulasch Der berühmte Kochmeister Escoffier schrieb vor etwa 80 Jahren, daß in den Rezepten des Ungarischen Gulasches eine ziemliche Verwirrung herrsche. Ein Grund mehr, dieses auf fast […]
  • Bohnentopf auf ungarische ArtBohnentopf auf ungarische Art Bohnentopf auf ungarische Art 500 g Hammelfleisch, 750 g grüne Bohnen, 250 g Tomaten, 2 Paprikafrüchte, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Bratfett, 1 Teel. Mehl, 2 Eßl. saure Sahne oder […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen