Anzeige

Überbackener Kohl (Brandenburg)

Überbackener Kohl (Brandenburg)

1 Weißkohlkopf, 1 l Würfelbrühe, 2 Zwiebeln, Margarine, 300 bis 500 g gekochte oder gebratene beliebige Fleischreste, Salz, Pfeffer, 2 Eßl. Tomatenmark, Semmelbrösel.

Den vorbereiteten Kohlkopf halbieren, in die siedende Würfelbrühe einlegen und nach dem Wiederaufkochen auf kleiner Flamme 20 Minuten kochen, Die Zwiebeln hacken, in Margarine andünsten, das gleichfalls gehackte Fleisch zugeben, kurz anbraten. würzen und das mit wenig Wasser verrührte Tomatenpüree zugeben und aufkochen. Den etwas abgekühlten Kohl grob hacken, mit der Fleischmasse mischen und in eine gefettete Form füllen. Mit Semmelbröseln bestreuen, Fettflöckchen aufsetzen und im vorgeheizten Ofen goldgelb überbacken.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Überbackener Kohl (Brandenburg)
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.