Anzeige

Sülzeier auf Munkacsy Art

Sülzeier auf Munkacsy Art

10 Eier,
250 g gekochter, entgräteter Fisch,
120 g Pilze,
250 g Sellerieknollen,
250 g Tomaten,
0,25 l Remouladensoße,
Salz,
1 l Fischsülze
ein kleines Bündel Estragon,
0,1 l Essig.

Aus gesottenem, in kleine Würfel geschnittenem Fisch Pilzen, Sellerieknollen und Tomaten mit Remouladensosse einen Salat bereiten, mit geringer Menge gelöster Fischsülze vermischen, 10 „verlorene Eier“ kochen, in flachen Blechformen, die vorher mit Estragonblättchen ausgelegt wurden, einsülzen. Die Formen in heißes Wasser tauchen, stürzen und die Eier kegelförmig auf dem Fischsalat anrichten. Die Zwischenräume zwischen den Eiern mit feingehackter Sülze ausfüllen. Mit Sülzwürfeln und Salatblättern garnieren.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.