Spiegelei-Kuchen

Zutaten & Zubereitung

Alles zu einem Teig verarbeiten und auf ein Backblech verteilen. Ca. 15 – 20 Minuten im vorgeheiztem Ofen backen bei 180° Grad (Ober-/Unterhitze).
In der Zwischenzeit Pudding kochen.

1 Päckchen Puddingpulver Vanille
1/2 l Milch
200 g Creme Fraiche

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach Anweisung kochen, etwas abkühlen lassen und dann 200 g Creme Fraiche unterheben und zu einen  Puddingcreme verrühren. (man braucht von dieser Masse ca. die Hälfte, den Rest kann man so essen)
Dann diese Crememasse wie Flecken auf den Kuchen verteilen, als Eiweiß. Nochmal weitere 10 Minuten backen und den Kuchen rausnehmen.
Nun brauchen wir noch eine kleine Dose Aprikosen, diese abtropfen lassen und auf den die „Eiweiß“ geben.
Kuchen abkühlen lassen.
Jetzt brauchen wir 2 x Tortenguss klar. Diesen aus Fruchtsaft und Wasser nach Anweisung zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.
Nun kann man noch Schokostreusel rüber geben als Gewürz oder Pistazien gehen auch, ganz wie man möchte.
Wir hatten noch etwas dekoriert, da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.

Spiegelei-Kuchen

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Spiegelei-KuchenRezept & Fotos: Lotta und Lotti die Lovebearen – Vielen Dank

5/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.