Spaghetti-Auflauf

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1966

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Spaghetti in Salzwasser kochen, abgießen, mit kaltem Wasser überspülen, gut abtropfen lassen. In 40 g zerlassener Margarine feine Zwiebelwürfel glasig dünsten, den gewürfelten Schinken und die Spaghetti damit vermischen. Eine Auflaufform mit der restlichen Margarine ausstreichen, dünne Salamischeiben, die Hälfte der Spaghetti, wieder Salamischeiben und die restlichen Spaghetti einlegen; die mit Eiern und Pritamin verquirlte, mit Salz abgeschmeckte Milch darübergießen. Dünne Tomatenscheiben auflegen, mit Semmelmehl bestreuen, Butterflöckchen aufsetzen, und alles mit dem geriebenen Käse abdecken. – Etwa 25 Minuten bei starker Oberhitze in der Röhre backen.

Nach: Rezepte, probiert, notiert, fotografiert, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1966

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen