Anzeige

Russische Pastetchen

Russische Pastetchen

Es wird ein gewöhnlicher Nudelteig mit Milch angerührt, dünn ausgerollt und in viereckige Stückchen zerteilt. Diese werden mit folgender Masse gefüllt : man dreht Kalbs-, Rinds- oder Schweinebraten zweimal hintereinander durch den Fleischwolf, vermischt ihn mit Salz, Pfeffer, etwas geriebener Zwiebel und einem Eßlöffel saurer Sahne. Aus der Masse legt man kleine Häufchen auf die viereckigen Teigstücke und faltet sie in Dreiecksform zusammen. Die Oberfläche der Pastetchen wird mit Ei bestrichen. Dann legt man sie in ein Backblech und bäckt sie. Die Pastetchen werden warm aufgetischt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.