Anzeige

Rumpsteak

Rumpsteak

Das Rumpsteak wird aus Rindfleisch, und zwar aus einem Lendenstück, aus dem die Knochen entfernt wurden, hergestellt. Es soll 4-5 Tage lang auf Eis oder an kalter Stelle liegen, damit es weich wird. Das gewaschene Fleisch wird in 200 g schweren für je eine Person bestimmten, ziemlich dicken Schnitten in Öl oder geschmolzene Butter gelegt, um dann in der Röhre in einem Backblech, oder in einem Topf auf dem Herd gebraten zu werden. Ist die eine Seite gar, wird das Stück umgedreht und auf der anderen Seite wieder mit Öl oder Butter bestrichen und weitergebraten. Gesalzen oder gepfeffert darf es nur beim Servieren werden, sonst wird es hart!

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.