Rumpsteak

Anzeige

Rumpsteak

Das Rumpsteak wird aus Rindfleisch, und zwar aus einem Lendenstück, aus dem die Knochen entfernt wurden, hergestellt. Es soll 4-5 Tage lang auf Eis oder an kalter Stelle liegen, damit es weich wird. Das gewaschene Fleisch wird in 200 g schweren für je eine Person bestimmten, ziemlich dicken Schnitten in Öl oder geschmolzene Butter gelegt, um dann in der Röhre in einem Backblech, oder in einem Topf auf dem Herd gebraten zu werden. Ist die eine Seite gar, wird das Stück umgedreht und auf der anderen Seite wieder mit Öl oder Butter bestrichen und weitergebraten. Gesalzen oder gepfeffert darf es nur beim Servieren werden, sonst wird es hart!

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Siebenbürger HolzplattenfleischSiebenbürger Holzplattenfleisch Siebenbürger Holzplattenfleisch Diese Speise besteht aus je einem Stück Rumpsteak, Schweinerippe und Kalbsschlegel. Das Fleisch wird eingesalzen, gepfeffert, mit Zwiebel und Öl […]
  • Dangeng (Indische Rumpsteakstreifen)Dangeng (Indische Rumpsteakstreifen) Dangeng (Indische Rumpsteakstreifen) 100 g Butter oder Margarine, 1 Tasse feingewiegte grüne Paprikafrüchte, 1/2 Tasse gewiegte, abgezogene Mandeln, 1 Tasse Zwiebelwürfel, 10 in […]
  • Transsilvanischer HolztellerTranssilvanischer Holzteller Transsilvanischer Holzteller 300 g Kotelett, 300 g Kalbskeule, 300 g Rumpsteak oder Rinderfilet, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, 50 g Mehl, 150 g Schweineschmalz, 200 g Speck. Die […]
  • Rinderrücken mit PorreesoßeRinderrücken mit Porreesoße Rinderrücken mit Porreesoße Zutaten 4 bis 6 Rinderrückenstücke (Rumpsteaks) zu je 125 g, 2 bis 3 Stangen Porree, 6 Eßl. Öl, 5 Eßl. Tomatenketchup, 1 Zitrone, 1 Eßl. Zucker, 1 Eßl. Senf, […]
  • Rindsschnitzel (Rumpsteak)Rindsschnitzel (Rumpsteak) Rindsschnitzel (Rumpsteak) Haut und Sehnen entfernen. Das Fleisch mit Salz und Paprika einreiben. In Öl wenden, in eine Schüssel legen und zugedeckt 1 Stunde durchziehen lassen. Den […]
  • Berliner BulettenBerliner Buletten Berliner Buletten Zutaten 250 g mageres Rinderhackfleisch (Beefsteakhack, Tatar), 250 g Schweinegehacktes, 1 Brötchen, in Wasser geweicht, gut ausgedrückt, 1 Ei, 1 große Zwiebel, […]
  • Polnischer Braten (Rindfleisch)Polnischer Braten (Rindfleisch) Polnischer Braten (Rindfleisch) Aus einem Rindslendenstück oder Hüftstück werden fingerdicke Stücke geschnitten, diese auf die Hälfte ihrer ursprünglichen Dicke geklopft, eingesalzen […]
  • Rindsrückenstück mit Anchoviskrem und grünen BohnenRindsrückenstück mit Anchoviskrem und grünen Bohnen Rindsrückenstück mit Anchoviskrem und grünen Bohnen 600 g Roastbeef, 3 Eßlöffel Öl, 50 g "Sahna", 1 Eßlöffel Anchovispaste, 50 g "Marina", 1/2 Stange Porree, 500 g grüne Bohnen (auch […]
  • Rumpsteaks mit grünem PfefferRumpsteaks mit grünem Pfeffer Rumpsteaks mit grünem Pfeffer 4 Rumpsteaks, 2 Eßl. grüner Pfeffer, 1 Eßl. Schmalz, 1 Eßl. Butter, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 1 Eßl. gehackte Petersilie. Auf die vorbereiteten […]
  • Falsche Steaks mit SpiegeleiFalsche Steaks mit Spiegelei Falsche Steaks mit Spiegelei Zutaten 1 Dose Rindfleisch (200 g), 2 Eier, Salz, Pfeffer, 125 g Zwiebeln, 15 g Öl. Zubereitung Das Rindfleisch aus der Dose nehmen und mit einem scharfen […]
  • Ungarisches HolzplattenfleischUngarisches Holzplattenfleisch Ungarisches Holzplattenfleisch Schweinekamm, Rumpsteak, Kalbfleisch, Salz, Pfeffer, Zwiebel, Öl, Bratfett, Speckstreifen, Paprika. Für jeden Tischgast je ein Stück der angegebenen […]
  • Gedünstetes Rindfleisch mit Pfeffer (Tokány)Gedünstetes Rindfleisch mit Pfeffer (Tokány) Gedünstetes Rindfleisch mit Pfeffer (Tokány) 800 g Lenden, 100 g Fett, 150 g Zwiebeln, ein wenig Knoblauch, gemahlener Pfeffer, Majoran, Salz, 40 g Tomatenmark. Das […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei