Rote-Rüben-Suppe

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1986

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Rindfleisch mit Salz, der geschälten und geschnittenen Zwiebel sowie dem Lorbeerblatt in reichlich 1 Liter Wasser weichkochen. Die roten Rüben waschen und in einem gesonderten Topf garen, herausnehmen, abkühlen lassen, schälen und durch den Fleischwolf drehen. Das gare Suppenfleisch aus dem Topf nehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen und bei Bedarf entfetten. Mit dem in etwas kaltem Wasser angerührten Mehl binden und die roten Rüben dazugeben. Nochmals kurz aufkochen. Zum Schluß mit Pfeffer, Majoran, Zucker und Essig abschmecken. Die Suppe vor dem Servieren mit der sauren Sahne verfeinern.

Nach: Küchenrenner für Landschaftskenner, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1986

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen