Rhabarberauflauf auf polnische Art

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1973

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den vorbereiteten Rhabarber in Stücke schneiden, mit Zucker durchstreuen, Saft ziehen lassen und mit der in 2 Eßlöffel Wasser angerührten Marmelade auf kleiner Flamme unter Schütteln dünsten. Er darf nicht zerfallen. Mit dem in wenig Wasser angerührtem Stärkemehl binden. Das in Streifen geschnittene Brot in zerlassener Margarine wenden und Boden sowie Rand einer gefetteten Form damit auslegen. Den Rhabarber einfüllen und die restlichen Brotstreifen als Gitter darüberlegen. Im vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze in 30 Minuten goldgelb backen. Frucht-, Quark- oder Vanillesoße dazu servieren.

Nach: Süßspeisen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1973

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen