Quarkkrapfen

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Quark rühren wir mit Zucker schaumig, geben den Dünnteig, Eier und Mehl zu. Alles verarbeiten wir in der Schüssel zu einem lockeren Hefeteig, lassen ihn in der Wärme gehen, dann stechen wir Nocken aus, die wir im Fett goldgelb backen. Wir tragen sie mit Kompott, Obstsaft oder Vanillenkrem auf.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

4.3/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen