Pottkauken (Topf-, Napfkuchen)

Zutaten & Zubereitung

Man rührt 125 g Butter und 200 g Zucker sahnig, gibt dann die Dotter von fünf Eiern dazu sowie eine Messerspitze Kardamom, die abgeriebene Schale einer halben Zitrone, etwas Zitronensaft und 45 g gehackte süße Mandeln. Nach tüchtigem Rühren schüttet man 500 g Weizenmehl sowie eine Tasse Milch hinzu, anschließend 40 g in Milch aufgelöste Hefe. Nachdem man nach gutem Rühren das zu Schnee geschlagene Weiße der Eier unter den Teig gemischt hat, füllt man ihn in eine Topfkuchenform, läßt ihn an einem warmen Ort aufgehen und bäckt den Kuchen in mäßig heißem Ofen 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden.

Pottkauken (Topf-, Napfkuchen)
Pottkauken (Topf-, Napfkuchen) © Bildagentur PantherMedia / StephanieFrey
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Pin mich!

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Pottkauken (Topf-, Napfkuchen)

Nach: Alte Rezepturen von Mudder Schulten, Herausgeber: Bezirksvorstand Neubrandenburg des Verbandes der Journalisten der DDR, 1985

Rezept-Bewertung

4.7/5 (39 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert