Anzeige

Pilzfrikassee mit marinierten Eiern

Pilzfrikassee mit marinierten Eiern

400 g Pilze, 6 Eier, 1/8 l Essig, Salz, 1 Lorbeerblatt, 1 kleine Zwiebel, einige Gewürz- und Pfefferkörner, 40 g Butter, 1 Eßl. Mehl, 1/4 l saure Sahne, Saft von 1/2 Zitrone, etwas Zucker, 1 Teel. Kapern.

Die Eier 8 Minuten kochen und 24 Stunden in verdünntem, gewürztem Essig marinieren. Die geschnittenen Pilze in Butter andünsten, das Mehl in Sahne anquirlen, zu den Pilzen geben und 10 Minuten kochen lassen. Die Soße mit Zitronensaft, Salz und etwas Zucker abschmecken, Kapern zugeben. Die marinierten Eier in Scheiben schneiden und in die Soße geben. Gut durchziehen lassen.

Quelle: Frieder Gröger – Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet – Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.