Pastetchen mit Sardinenfülle

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1963 

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 Dose Ölsardinen oder -sild
  • 2 bis 3 hartgekochte Eier
  • 2 Eßlöffel Tomatenmark oder 1 Dose Pritamin (Paprikamark)
  • 4 fertig gekaufte Blätterteig-Pastetchen
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die abgetropften Ölsardinen hacken, mit den kleinen Eiwürfeln und dem Tomatenmark mischen. In die Pastetchen füllen und auf gefettetem Blech in Herdröhre oder Elektroform nur noch richtig erhitzen. Die Pastetchen sofort auftragen.

Nach: Fisch und Geflügel, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1963

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen