Norddeutsche Kartoffelschüssel

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die würfelig geschnittenen Kartoffeln in wenig siedendem Salzwasser knapp gar kochen. In dem erhitzten Fett die Zwiebelwürfelchen glasig dünsten, das Mehl darin schwitzen und mit Brühe auffüllen. Mit Senf, Salz und gemahlenem Ingwer abschmecken, die abgetropften Kartoffelstückchen darin völlig gar dünsten und vor dem Anrichten Gurkenwürfel und Fleischklößchen zugeben.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen