Meerrettich mit hartgekochten Eiern

Chrzan z jajami

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Eier schälen und fein schneiden. Den geschälten und gewaschenen Meerrettich fein reiben, mit den Eiern und der sauren Sahne vermengen, mit Senf, Zucker und Salz abschmecken.

Anstelle von hartgekochten Eiern lassen sich nach Belieben 2 rohe Eigelb verwenden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Den Meerrettich zu kaltem Aufschnitt servieren.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.