Anzeige

Kalte Fischschüssel mit Spaghetti auf süddeutsche Art

Kalte Fischschüssel mit Spaghetti auf süddeutsche Art

300 g Spaghetti, Salz, 1 rote, 1 grüne Paprikafrucht, 500 g Fischfilet, 1 Tasse kleine Käsewürfel, 6 Eßl. Öl, 4 Eßl. Weinessig, Pfeffer, 1 Tasse kleine Perlzwiebeln, Petersilie.

Die Spaghetti in kleine Stücke brechen, in Salzwasser gar kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Spaghetti, die kalten gedünsteten Fischstücke, Käsewürfel und die in feine Streifen geschnittenen Paprikafrüchte abwechselnd in eine Glasschüssel füllen. Die gut gemischte und gewürzte Marinade übergießen und mit marinierten Perlzwiebeln und Petersiliensträußchen garnieren.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Kalte Fischschüssel mit Spaghetti auf süddeutsche Art
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.