Kalbsbraten mit pikanter Füllung (Karlsbader Ringel)

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 2 Pfund Kalbsschulter oder entknochte Brust
  • 100 g Speck
  • 100-150 g Rauchfleisch oder Schinken
  • 20 g Butter
  • 1 saure Gurke
  • 2-3 Eier
  • 80 g Butter
  • ein Teelöffel Mehl
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Wir schneiden das Schulterstück in eine flache Schnitte, Brustfleisch lösen wir aus den Knochen und schneiden es auf, klopfen und salzen es, belegen mit dünnen Speckscheiben, mit gekochten Rauchfleisch- oder Schinkenscheiben. Sodann bestreichen wir es mit zubereiteten, etwas ausgekühlten Rühreiern und streuen noch feingeschnittene saure Gurke darauf. Wir rollen das Fleisch fest zusammen, umwickeln es mit Zwirn und braten in heißem Fett. Wir untergießen ein wenig und lassen es etwa 1 — 1 1/2 Stunden braten, geben die Butter zu und begießen während des Bratens oft mit dem eigenen Saft. Den fertigen Saft stäuben wir mit Mehl ein. Beilagen: gekochte und geröstete Kartoffeln, Reis; gedünstetes Gemüse, Salate, Kompott.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (5 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen